TSG Ailingen - Fußball

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Zwischenbilanz der D1-Junioren

E-Mail Drucken PDF

Die D1-Junioren der TSG Ailingen möchten in den letzten beiden Meisterschaftsspielen gegen die SGM Baindt/Baienfurt I (Samstag, 16.06.2018, 12:45 Uhr) und den VfB Friedrichshafen (Samstag, 23.06.2018, 14:15 Uhr) an die positiven Ergebnisse der vergangenen Wochen anknüpfen. Dort zeigten die Ailinger-Jungs phasenweise tollen Fußball und konnten somit aus den letzten vier Spielen 12 Punkte einfahren.

Diese Erfolgsserie war enorm wichtig, da man es leider in den ersten Spielen verpasste, die dort schon möglichen Punkte zu holen. Symbolisch für den holprigen Start war die 0:1 Niederlage gegen die SGM Schlachters/Hergensweiler am 1. Spieltag, da aus der Fülle an Chancen kein Kapital geschlagen werden konnte.

Eine Woche später ging es zum TSV Tettnang. Auch hier war man lange Zeit die spielbestimmende Mannschaft, häufig fehlte es in diesem Spiel jedoch am letzten Pass. In der Defensive wurden den Ailingern jedoch zwei individuelle Fehler zum Verhängnis und das Spiel ging mit 3:1 verloren.

Am dritten Spieltag empfing die TSG Ailingen den FV Ravensburg. Hier war von vorneherein klar, dass dies ein komplett anderes Spiel werden würde als die vorherigen. Nach einer kämpferischen Leistung verlor man letzten Endes verdient mit 3:1 gegen die spielstarken Ravensburger.

Am vierten Spieltag platzte im Spiel gegen den SV Kressbronn endlich der Knoten. Bei phasenweise tollem Pressingfußball ließ man dem Gegner wenig Möglichkeiten zur Entfaltung und fuhr einen verdienten 3:0 Auswärtserfolg ein.

Nachlegen hieß es im nächsten Spiel gegen den FC Lindenberg. Nach einer etwas nervösen Anfangsphase fanden die Jungs immer besser in die Partie und gingen schließlich noch im ersten Durchgang in Führung. In einem aufopferungsvollen Spiel konnte die Führung schlussendlich über die Zeit gerettet werden.

Mit sechs Punkten aus den vergangenen zwei Spielen reiste man zum SV Weingarten. Nach einer beruhigenden 3:0 Pausenführung konnte das Ergebnis in der 2. Halbzeit weitestgehend verwaltet werden, so dass man am Ende mit 4:1 den Platz verließ.

Das letze Spiel vor der Pfingstpause stand gegen die SV Maierhöfen-Grünenbach an. In diesem Spiel zeigte sich das gewonnene Selbstvertrauen der vergangenen Partien und es wurde ein ungefährdeter 3:0 Heimsieg eingefahren.

Um nicht auf Rechenspiele angewiesen zu sein, sollte auch in den kommenden beiden Partien an die Leistungen und Ergebnisse der vergangenen Spiele angeknüpft werden, um den Klassenerhalt in der Bezirksstaffel zu sichern.

 

Füchsle-Camps 2019

SC Freiburg Wappen Schriftzug

Nun ist es soweit: Das Anmeldeformular für die Füchsle-Camps 2019 vom 15. bis 18.08.2019 steht für Euch zur Verfügung … zur Anmeldung »

Talentpool-Region-Bodensee

Gemeinsam Jugendfußball erleben – unter diesem Motto fällt im April 2017 der Startschuss für den Talentpool-Region-Bodensee … mehr »

Lust auf ein Probetraining?

Probetraining s

Hast Du Lust auf leistungsorientierten Fußball? Bei einem Verein, dem es wichtig ist, dass Du Dich sportlich und persönlich weiterentwickelst? … mehr »